Nach einer - idealerweise - tierärztlichen Diagnose und einem Erstgespräch wird ein hundephysiologischer Befund erstellt.

Im Anschluß daran:
  • ein Behandlungsplan ausgearbeitet
  • das Behandlungsziel festgelegt
  • Plan und Ziel der Behandlung mit dem Hundebesitzer besprochen
Oftmals ist es wichtig ein Hausaufgabenprogramm zu erstellen, um ein optimales Therapieergebnis zu erzielen. Dazu werden dem Hundebesitzer einige Behandlungstechniken gezeigt, die er zur Unterstützung zu Hause anwenden sollte.

Die Mitarbeit des Hundebesitzers wirkt sich positiv auf Therapieerfolg des Patienten aus.

Für ein gutes Behandlungsergebnis sollte die Therapiedauer bei ca. 5 - 10 Behandlungseinheiten liegen.

Eine Behandlungseinheit dauert zwischen 45 - 60 min. und kostet 35 Euro.

Für die Behandlungen im Unterwasserlaufband berechne ich zusätzlich 5 Euro.

Kürzere Behandlungseinheiten werden entsprechend verrechnet.

Rufen Sie mich unverbindlich für eine erste kostelose telefonische Beratung an. Sie erreichen mich telefonisch unter 08106 / 247630 oder unter 0179 50 60 926.